TIME entwickelt automatisierten WIG-Prozess für die Lebensmittel-Industrie

TIME entwickelt automatisierten WIG-Prozess für die Lebensmittel-Industrie

TIME entwickelt automatisierten WIG-Prozess für die Lebensmittel-Industrie

Gefördert von der ISB im Rahmen eines lnnoTop-Vorhabens hat TIME für einen führenden Hersteller von Eis- und Eiswürfelmaschinen einen automatisierten WIG-Prozess konzipiert, um dessen Schweißfachleute von Routine-Arbeiten und manuellen Schweißungen zu entlasten. Die neue Anlage, die TIME zusammen mit dem Kunden entwickelt hat, sollte gleichzeitig die Qualität erhöhen und die Nacharbeit minimieren.

Auf der Anlage werden vorwiegend dünne Edelstahlbleche (0,6 mm … 1,2 mm) verarbeitet.

Im Projektverlauf wurde die automatisierte WIG-Schweißanlage entwickelt, konzipiert, erprobt und in Betrieb genommen.

Vor der konstruktiven Vorarbeit hat TIME in einem F&E-Prozess die Grundlagen für die Schweißprozess- und Anlagen-Realisierung erarbeitet. Weitere Schritte waren die Implementierung einer geeigneten Steuerung, die Einbindung einer Schweißmaschine, die exemplarische, produktspezifische Erstellung von Schweißprogrammen sowie die Erprobung der automatisierten WIG-Schweißanlage in enger Abstimmung mit dem Kunden.

Nach Installation und Inbetriebnahme der WIG-Anlage im Werk Kaiserslautern haben die TIME-Experten die Mitarbeiter des Auftraggebers eingewiesen und geschult, um von Anfang an beste Schweißergebnisse zu erzielen.

Das Ergebnis überzeugt: Das vorhandene Schweißfachpersonal wird entlastet und ist für Schweißaufgaben frei, die nur manuell ausgeführt werden können. Mit dem automatisierten Schweißen geht außerdem eine Produktivitäts- und Qualitätssteigerung einher.