Unser Schulungsangebot für die Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP)

Die Qualitätsprüfung von Schweißverbindungen ist oftmals durch Normen, Regelwerke oder Kundenspezifikationen geregelt. Mit der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP) kann eine Vielzahl verschiedener Werkstoffe, auf oberflächenoffene Fehlstellen untersucht werden.
TIME bietet Ihnen die Möglichkeit, die folgenden Qualifizierungen in Wissen zu erlangen!

Eindringprüfung PT – Erstzertifizierung Stufe 1+2

Mit dem Eindringverfahren ist es möglich eine Vielzahl verschiedener Werkstoffe zu prüfen, ohne diese zu beschädigen. Das Verfahren eignet sich insbesondere für größere, teure Bauteile, bei denen Schäden ausgeschlossen werden müssen.

Die Eindringprüfung zählt zu den Oberflächenrissprüfverfahren und kann zum Auffinden von oberflächenof-fenen Fehlern wie Rissen oder Poren an der Bauteiloberfläche verwendet werden. Das Verfahren wenden wir sowohl an metallischen Werkstoffen als auch an Kunststoffen oder nichtporösen Werkstoffen an.

  • Termine

    Für den Produktsektor w (Schweißverbindungen)

    Kurs:

    08.04. – 10.04.19

    Prüfung:

    11.04.19

    Für alle Produktsektoren

    Der Kursbeginn bleibt erhalten, der Kurs verlängert sich um 2 Tage.

    Schreiben sie uns: info@time-RLP.de

  • Kosten

    Kurs *1), *2)Kursgebühr [Euro]Prüfungsgebühr inkl.
    Zertifizierung *3) [Euro]
    Gesamt [Euro]
    Eindringprüfung PT / Stufe 1+21.570,-600,-2.170,-
    Eindringprüfung PT / Stufe 1+2 Produktsektor: w1.200,-600,-1.800,-

    *1) Produktsektoren: c, f, t, w, wp

    *2) alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

    *3) die Prüfungsgebühr wird zusammen mit der Kursgebühr erhoben

    w = nur für Schweißverbindungen

  • Ausbildungsinhalte

    Ausbildungsinhalte Stufe 1:

    • Physikalische Grundlagen der Eindringprüfung
    • Beleuchtungs- und Bestrahlungstechniken
    • Prüfmittelsystem (Eindringmittel, Reiniger, Entwickler)
    • Kontrolle der Prüfmittel mit entspr. Kontrollkörpern
    • Prüfgeräte (Prüfanlagen, UV-Lampen, Luxmeter, UV-Meter)
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Arbeiten nach Prüfanweisungen
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 1 beträgt die Mindestausbildungsdauer 16 Zeitstunden.

    Ausbildungsinhalte Stufe 2:

    • Vertiefung der physikalischen Grundlagen bei der Eindringprüfung
    • Beleuchtungs- und Bestrahlungstechniken
    • Prüfmittelsystem (Eindringmittel, Reiniger, Entwickler)
    • Kontrolle der Prüfmittel mit entspr. Kontrollkörpern
    • Prüfgeräte (Prüfanlagen, UV-Lampen, Luxmeter, UV-Meter)
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Erarbeiten von Prüfanweisungen
    • Arbeiten mit Normen und Regelwerken für die Durchführung
    • Fehlerbewertung von Schweißnähten mit Hilfe von Normen / Regelwerken
    • Fehlerbewertung von Gussteilen mit Hilfe von Normen
    • Fehlerbewertung von Schmiedeteilen mit Hilfe von Normen
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 2 beträgt die Mindestausbildungsdauer 24 Zeitstunden.
    Bei einem direkten Zugang zur Stufe 2, müssen die Ausbildungszeiten der Stufe 1 nachgewiesen werden.
    Bei Kombikursen (Stufe 1+2) ist eine Mindestausbildungsdauer von 40 Zeitstunden notwendig. Einzelheiten sind der DIN EN ISO 9712 zu entnehmen.

Magnetpulverprüfung MT – Erstzertifizierung Stufe 1+2

Die Magnetpulverprüfung wird zum Auffinden von flächigen Materialtrennungen in ferromagnetischen Werkstoffen verwendet und bietet höchste Empfindlichkeit für den Nachweis von Oberflächenrissen.

Die Magnetpulverprüfung zählt zu den Oberflächenrissprüfungen. Hierbei bilden magnetisierte ferromagnetische Werkstoffe an Ungänzen im Oberflächenbereich ein Streufeld aus. Mithilfe von magnetischen Prüfmitteln oder der Feldstärkenmessung können Ungänzen an der Oberfläche sowie in Oberflächennähe kenntlich gemacht werden.

  • Termine

    Für den Produktsektor w (Schweißverbindungen)

    Kurs:

    06.05. – 08.05.19

    Prüfung:

    09.05.19

    Für alle Produktsektoren

    Der Kursbeginn bleibt erhalten, der Kurs verlängert sich um 2 Tage.

    Schreiben sie uns: info@time-RLP.de

  • Kosten

    Kurs *1), *2)
    Kursgebühr [Euro]Prüfungsgebühr inkl.
    Zertifizierung *3) [Euro]
    Gesamt [Euro]
    Magnetpulverprüfung MT / Stufe 1+21.570,-600,-2.170,-
    Magnetpulverprüfung MT / Stufe 1+2 Produktsektor: w1.200,-600,-1.800,-

    *1) Produktsektoren: c, f, t, w, wp

    *2) alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

    *3) die Prüfungsgebühr wird zusammen mit der Kursgebühr erhoben

    w = nur für Schweißverbindungen

  • Ausbildungsinhalte

    Ausbildungsinhalte Stufe 1:

    • Physikalische Grundlagen der Magnetpulverprüfung
    • Beleuchtungs- und Bestrahlungstechniken
    • Prüfmittel (Untergrundfarbe, Nass- bzw. Trockenprüfmittel)
    • Kontrolle der Prüfmittel mit entspr. Kontrollkörpern
    • Prüfgeräte (Prüfanlagen, UV-Lampen, Luxmeter, UV-Meter)
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Arbeiten nach Prüfanweisungen
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 1 beträgt die Mindestausbildungsdauer 16 Zeitstunden.

    Ausbildungsinhalte Stufe 2:

    • Vertiefung der physikalischen Grundlagen bei der Magnetpulverprüfung
    • Beleuchtungs- und Bestrahlungstechniken
    • Prüfmittel (Untergrundfarbe, Nass- bzw. Trockenprüfmittel)
    • Kontrolle der Prüfmittel mit entsprechenden Kontrollkörpern
    • Prüfgeräte (Prüfanlagen, UV-Lampen, Luxmeter, UV-Meter
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Erarbeiten von Prüfanweisungen
    • Arbeiten mit Normen und Regelwerken für die Durchführung
    • Fehlerbewertung von Schweißnähten mit Hilfe von Normen / Regelwerken
    • Fehlerbewertung von Gussteilen mit Hilfe von Normen
    • Fehlerbewertung von Schmiedeteilen mit Hilfe von Normen
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 2 beträgt die Mindestausbildungsdauer 24 Zeitstunden.
    Bei einem direkten Zugang zur Stufe 2, müssen die Ausbildungszeiten der Stufe 1 nachgewiesen werden.
    Bei Kombikursen (Stufe 1+2) ist eine Mindestausbildungsdauer von 40 Zeitstunden notwendig. Einzelheiten sind der DIN EN ISO 9712 zu entnehmen.

Sichtprüfung VT – Erstzertifizierung Stufe 1+2

Als Sichtprüfung bezeichnet man das Orten und Bewerten von oberflächenbezogenen Qualitätsmerkmalen wie Gestaltabweichungen, Ungänzen, Oberflächenbeschaffenheit eines Produktes mit dem menschlichen Auge oder unter Nutzung optischer Hilfsmittel.

Die Sichtprüfung, auch visuelle Prüfung, genannt, ist die erste und älteste zerstörungsfreie Prüfung. Darüber hinaus ist sie die einfachste und preisgünstigste Methode, um erste Schweißnahtfehler zu erkennen. Die Sichtprüfung bietet einen ersten Rückschluss auf die Nahtqualität und dient oftmals als Basis für die Wahl weiterer erforderlicher Prüfungen für einen sicheren Nachweis der Nahtbeschaffenheit. Sie findet bei einer umfassenden Prüfung stets vor allen anderen zerstörenden und zerstörungsfreien Prüfungen statt.

  • Termine

    Für den Produktsektor w (Schweißverbindungen)

    Kurs:

    11.03. – 13.03.19

    Prüfung:

    14.03.19

    Für alle Produktsektoren

    Der Kursbeginn bleibt erhalten, der Kurs verlängert sich um 2 Tage.

    Schreiben sie uns: info@time-RLP.de

  • Kosten

    Kurs *1), *2)
    Kursgebühr [Euro]Prüfungsgebühr inkl.
    Zertifizierung *3) [Euro]
    Gesamt [Euro]
    Sichtprüfung VT / Stufe 1+21.570,-580,-2.150,-
    Sichtprüfung VT / Stufe 1+2 Produktsektor: w1.200,-580,-1.780,-

    *1) Produktsektoren: c, f, t, w, wp

    *2) alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

    *3) die Prüfungsgebühr wird zusammen mit der Kursgebühr erhoben

    w = nur für Schweißverbindungen

  • Ausbildungsinhalte

    Ausbildungsinhalte Stufe 1:

    • Physikalische Grundlagen der Sichtprüfung
    • Beleuchtungstechniken
    • Hilfsmittel wie Lupen, div. Messmittel, Schweißnahtlehren
    • Prüfgeräte wie Endoskope, Spiegel
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Arbeiten nach Prüfanweisungen
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 1 beträgt die Mindestausbildungsdauer 16 Zeitstunden.

    Ausbildungsinhalte Stufe 2:

    • Vertiefung der physikalischen Grundlagen bei der Sichtprüfung
    • Beleuchtungstechniken
    • Hilfsmittel wie Lupen, div. Messmittel, Schweißnahtlehren
    • Prüfgeräte wie Endoskope, Spiegel
    • Objektkunde bei Schweißnähten, Guss- und Schmiedeteilen sowie bei Walzprodukten
    • Erstellen von Prüfberichten
    • Erarbeiten von Prüfanweisungen
    • Arbeiten mit Normen und Regelwerken für die Durchführung
    • Fehlerbewertung von Schweißnähten mit Hilfe von Normen / Regelwerken
    • Fehlerbewertung von Gussteilen mit Hilfe von Normen und/oder Vergleichsabdrucken
    • Fehlerbewertung von Walzprodukten mit Hilfe von Normen
    • Praktische Übungen an diversen Bauteilen

    In der Stufe 2 beträgt die Mindestausbildungsdauer 24 Zeitstunden.

    Bei einem direkten Zugang zur Stufe 2, müssen die Ausbildungszeiten der Stufe 1 nachgewiesen werden.

    Bei Kombikursen (Stufe 1+2) ist eine Mindestausbildungsdauer von 40 Zeitstunden notwendig. Einzelheiten sind der DIN EN ISO 9712 zu entnehmen.

Durchstrahlungsprüfung / Filmauswertung RT-FI – Erstzertifizierung Stufe 2

Die Durchstrahlungsprüfung dient der Überprüfung von Bauteilen und Schweißnähten auf Inhomogenitäten und Imperfektionen. Durch die Nutzung von hochenergetischen Strahlen kann die Fehlergröße und Fehlerart sichtbar gemacht werden.

  • Termine

    Kurs:

    03.12. – 11.12.18

    Prüfung:

    12.12.18

    Schreiben sie uns: info@time-RLP.de

  • Kosten

    Kurs *1), *2)
    Kursgebühr [Euro]Prüfungsgebühr inkl.
    Zertifizierung *3) [Euro]
    Gesamt [Euro]
    Filmauswertung RT-FI / Stufe 2

    Produktsektor: w

    1.950,-600,-2.550,-

    *1) Produktsektoren: c, f, t, w, wp

    *2) alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

    *3) die Prüfungsgebühr wird zusammen mit der Kursgebühr erhoben

    w = nur für Schweißverbindungen

  • Ausbildungsinhalte

    Ausbildungsinhalte Stufe 2 / Filmbewertung:

    • Physikalische Grundlagen der Durchstrahlungsprüfung
    • Prüfgeräte (Aufbau, Anwendung)
    • Filmentwicklung / Dunkelkammertechnik
    • Prüftechnik / Bildgütenachweis
    • Schwärzungsmessungen
    • Objektkunde bei Schweißnähten
    • Überprüfung von Prüfberichten
    • Arbeiten mit Normen und Regelwerken für die Durchführung
    • Fehlerbewertung von Schweißnähten mit Hilfe von Normen / Regelwerken
    • Kontrolle der Aufnahmetechnik
    • Praktische Übungen an diversen Durchstrahlungsaufnahmen

    Die Mindestausbildungsdauer beträgt 56 Zeitstunden. Einzelheiten sind der DIN EN ISO 9712 zu entnehmen.

    Die Schulungsinhalte beziehen sich auf den Produktsektor w.